Logo - Header

Fortschreibung des Schulnetzplans der Stadt Jena 2016/2017 - 2020/2021

Jena ist geprägt von einer vielfältigen Schullandschaft, die den unterschiedlichsten pädagogischen Ansprüchen genügt. Die Gestaltung der Schullandschaft ist Aufgabe der Kommune und erfolgt unter Berücksichtigung der Bevölkerungsprognose sowie aktiver Beteiligung verschiedener Akteure. Dazu zählen Anzahl und Inhalt der Beschulungsangebote mit der notwendigen technischen Ausstattung.

Der Schulnetzplan wird jeweils für einen Zeitraum von 4 Jahren erstellt und dann jährlich fortgeschrieben. Grundlage hierfür ist das Thüringer Schulgesetz.

Weitere Informationen zum Vorhaben

Letzter Beschluss zum Vorhaben

  • Beschlussvorlage 18/1673-BV - Beschluss des Stadtrates vom 14.02.2018 "Fortschreibung des Schulentwicklungsplans 2016/2017 - 2020/2021"
  • Beschlussvorlage 15/0700-BV - Beschluss des Stadtrates vom 27.01.2016 "Fortschreibung des Schulnetzplans 2016 - 2020"

Aktueller Bearbeitungsstand

Da sich die Anzahl der Kinder und Jugendlichen in Jena erhöht hat, bestand im Bereich der allgemeinbildenden Schulen und im Grundschulbereich Regulierungsbedarf. Die hierfür notwendigen Maßnahmen werden in den Jahren 2018 / 2019 umgesetzt.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / nächste Schritte

Der Beschluss der Fortschreibung ist im Jahr 2018 vorgesehen. Dazu wird gem. Stadtratsbeschluss ein neuer Sonderausschuss "Schulentwicklungsplanung" eingesetzt.

Kosten soweit bezifferbar

-

Betroffenes Gebiet

Gesamtstädtisch

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Bildung / Wissenschaft
Kinder / Jugend / Familie

Bürgerbeteiligung

Formell: Ja.
Es erfolgte die Erörterung im Jugendparlament.

Informell: Ja.
Es wurden Schulkonferenzen durchgeführt bzw. die Schulen in geeigneter Form beteiligt.

Aktualisierungsdatum

19.02.2018

Versionsnummer

3.0

Ihre Hinweise zum Vorhaben

Hinweis einreichen

Links