Logo - Header

Bebauungsplan - "Am Oelste - Neues Wohnen Jena-Zwätzen"

Im Flächennutzungsplan der Stadt Jena ist das für den Bebauungsplan vorgesehene Areal bislang als gemischte bzw. gewerbliche Baufläche dargestellt. Am 15.05.2013 hat der Stadtrat die „Arbeitsplatz- und Gewerbeflächenentwicklung Jena 2025“ als Grundlage für die weitere Gewerbeflächenentwicklung der Stadt Jena und die Fortschreibung des Flächennutzungsplanes bestätigt. Hierin wird darauf eingegangen, dass der Standort [mit der bisherigen Arbeitsbezeichnung Zwätzen-Nord Teil 2] nicht als Gewerbefläche geeignet ist.

Deshalb sowie auf Grund des Bedarfes an zusätzlichen Wohnbauflächen in Jena ist für dieses Gebiet zukünftig eine Ausweisung als Wohnbaufläche vorgesehen. Dies erfolgt mit dem einzuleitenden Bebauungsplan und dem parallel zu ändernden Flächennutzungsplan.

Weitere Informationen zum Vorhaben

Letzter Beschluss zum Vorhaben

  • Beschlussvorlage 17/1232-BV - Beschluss des Stadtrates vom 03.05.2017 "Abwägungsbeschluss zum Entwurf für den Bebauungsplan Nr. B-Zw 06 "Am Oelste - Neues Wohnen Jena-Zwätzen""
  • Beschlussvorlage 17/1259-BV - Beschluss des Stadtrates vom 03.05.2017 "Abwägungsbeschluss zur Flächennutzungsplan-Änderung Nr. 7 für den Bereich "Wohngebiet Am Oelste""
  • Beschlussvorlage 17/1264-BV - Beschluss des Stadtrates vom 03.05.2017 "Feststellungsbeschluss zur Flächennutzungsplan-Änderung Nr. 7 für den Bereich "Wohngebiet Am Oelste""
  • Beschlussvorlage 17/1233-BV - Beschluss des Stadtrates vom 03.05.2017 "Satzungsbeschluss zum Entwurf für den Bebauungsplan Nr. B-Zw 06 "Am Oelste - Neues Wohnen Jena-Zwätzen""

Aktueller Bearbeitungsstand

Durch den Stadrat wurden die Abwägung und die Satzung zum Bebauungsplan gebilligt. Die Satzung wird dem Thüringer Verwaltungsamt angezeigt.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / nächste Schritte

Sollte es bis zum Ablauf der Frist keine Einsprüche geben, dann tritt die Satzung durch die ortsübliche Bekanntmachung in Kraft. Die Umsetzung des Gesamtprojektes ist in mehreren Erschließungsabschnitten geplant.

Kosten soweit bezifferbar

ca. 50.000 € für externe Bearbeitung

Betroffenes Gebiet

Zwätzen

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Bauen / Wohnen
Kinder / Jugend / Familie
Mobilität / Verkehr
Soziales / Senioren
Stadtentwicklung / Stadtplanung

Bürgerbeteiligung

Formell: Ja.
Die Beteiligung erfolgt im Zuge des Planverfahrens gem. BauGB.

Informell: Ja.
Es erfolgte bereits eine umfassende Bürgerbeteiligung in Form von Bürgerinformationsveranstaltungen, Workshops und Informationen im Internet.

Aktualisierungsdatum

10.05.2017

Versionsnummer

3.0

Ihre Hinweise zum Vorhaben

Hinweis einreichen

Links