Logo - Header

Platz an der Griesbrücke und Wenigenjenaer Ufer

Mit der Umgestaltung des Bereiches soll eine funktionale und gestalterische Aufwertung des Gebietes entsprechend seiner Bedeutung im Rahmen des gesamtstädtischen Grünsystems und als stadtnaher Erholungsraum für Jena-Ost erreicht werden.

Im Bereich der Griesbrücke soll eine Aufenthaltsfläche mit Sitzbänken und Spielmöglichkeiten entstehen, das Wenigenjenaer Ufer soll von der Tümplingstraße bis zur Einmünung Dammstraße als Promenadenweg in Fortsetzung der bestehenden Uferpromenade gestaltet werden. Damit werden die Zielstellungen des vom Jenaer Stadtrat am 25.05.2009 beschlossenen "Rahmenplan Saale" umgesetzt.

Weitere Informationen zum Vorhaben

Letzter Beschluss zum Vorhaben

Beschlussvorlage BV-11/0965 - Beschluss des Stadtrates vom 08.06.2011 "Rahmenplan Gries"

Aktueller Bearbeitungsstand

Die Leistungsphase 3 (Entwurfsplanung) ist abgeschlossen. Das Vorhaben ruht derzeit.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / nächste Schritte

Die Planung wird voraussichtlich in 2019 weitergeführt, die Umsetzung kann ab dem Jahr 2020 erfolgen (evtl. in zwei Phasen).

Kosten soweit bezifferbar

ca. 990.000 € Baukosten entspr. Kostenvoranschlag unter Einsatz von Fördermitteln

Betroffenes Gebiet

Jena-Zentrum

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Kinder / Jugend / Familie
Kultur / Freizeit / Sport
Stadtentwicklung / Stadtplanung

Bürgerbeteiligung

Formell: Nein.

Informell: Ja.
Bereits durchgeführt wurden ein Bürgerspaziergang, die Vorstellung im Ortsteilrat sowie ein Workshop im Jugendclub Eastside. Weitere Bürgerbeteiligung ist bei der Fortsetzung der Planung vorgesehen.

Aktualisierungsdatum

10.12.2016

Versionsnummer

1.1

Ihre Hinweise zum Vorhaben

Hinweis einreichen

Links