Logo - Header

Grundhafter Ausbau der Thomas-Mann-Straße, 1. Bauabschnitt

Zwischen dem Kritzegraben und der Nollendorfer Straße soll im Sanierungsgebiet die Thomas-Mann-Straße grundhaft ausgebaut werden. Notwendigkeit dazu ergibt sich aus dem schlechten Straßenzustand.

Der jetzt vorhandene Straßenaufbau entspricht nicht dem technischen Regelwerk. Durch die Zunahme des Verkehrs ist die Tragfähigkeit der Pflasterstraße eingeschränkt, dies wird durch lokale Setzungen sichtbar. Durch eine Reduzierung des Verkehrslärms und eine höhere Aufenthaltsqualität für die Fußgänger soll eine weitere Verbesserung der Wohnqualität erreicht werden.

Weitere Informationen zum Vorhaben

Im beschriebenen Abschnitt ist die Thomas-Mann-Straße Bestandteil des gemäß ThüDSchG ausgewiesenen und geschützten Denkmalensembles "Damenviertel". Insofern kommt ihrer Gestaltung sowohl aus städtebaulicher als auch aus denkmalpflegerischer Sicht enorme Bedeutung zu.

Letzter Beschluss zum Vorhaben

  • Beschlussvorlage 16/1134-BV - Beschluss des Stadtentwicklungsausschusses vom 23.03.2017 "Ausbau Thomas-Mann-Straße, 1. BA"

Aktueller Bearbeitungsstand

Die Ausführungsplanung liegt vor. Am 08.02.2018 informieren die zuständigen Mitarbeiter des KSJ die interessierte Öffentlichkeit über die Maßnahme.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / nächste Schritte

Die Umsetzung der Maßnahme erfolgt in der Zeit von April bis Dezember 2018.

Kosten soweit bezifferbar

Herstellungskosten gesamt: ca. 850.000 €
Fördermittel: ca. 610.000 €
Eigenanteil: ca. 240.000 €

Betroffenes Gebiet

Jena-Zentrum

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Mobilität / Verkehr

Bürgerbeteiligung

Formell: Ja.
Die betroffenen Anlieger werden über die Maßnahme informiert.

Informell: Nein.

Aktualisierungsdatum

02.02.2018

Versionsnummer

1.1

Ihre Hinweise zum Vorhaben

Hinweis einreichen

Links