Logo - Header

Bebauungsplan B-Wj 17 "Parkhaus Seidelstraße"

Zur Erhöhung der innerstädtischen und innenstadtnahen Stellplatzkapazitäten soll der vorhandene Parkplatz Seidelstraße zu einem Parkhaus umgebaut werden. Aktuell bestehen in der Jenaer Innenstadt ca. 2.800 Pkw-Stellplätze, davon ca. 800 auf städtischen Parkplätzen sowie ca. 2.000 in privaten Parkhäusern und Tiefgaragen. Die Stellplätze werden anteilig durch Anwohner, Beschäftigte / Pendler sowie Kunden und Besucher der Innenstadt genutzt.

Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass die vorgesehenen vielfältigen innerstädtischen Bauvorhaben in den kommenden Jahren zu einer Verschiebung der Stellplatznachfrage innerhalb der Innenstadt führen werden. Der Standort Seidelstraße zeichnet sich durch die bereits vorhandene Nutzung als bewirtschafteter und gut angenommener Parkplatz aus.

Weitere Informationen zum Vorhaben

Letzter Beschluss zum Vorhaben

  • Beschlussvorlage 18/1743-BV - Empfehlung der Dienstberatung des Oberbürgermeisters vom 13.03.2018 - "Einleitungsbeschluss für den Bebauungsplan B-Wj 17 "Parkhaus Seidelstraße""

Aktueller Bearbeitungsstand

Das Vorhaben wurde am 27.04.2018 in zweiter Lesung im Stadtentwicklungsausschuss behandelt.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / nächste Schritte

Die Entscheidung über die weitere Bearbeitung des Vorentwurfs hängt von den Ergebnissen zur Schätzung des tatsächlichen Stellplatzbedarfs in Abhängigkeit diverser Großvorhaben ab.

Kosten soweit bezifferbar

Die Höhe der Kosten ist abhängig von den notwendigen Fachgutachten.

Betroffenes Gebiet

Kernberge

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Mobilität / Verkehr

Bürgerbeteiligung

Formell: Ja.
Die Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt gem. den Vorschriften des BauGB.

Informell: Ja.
Die Beteiligung erfolgt gemäß den Leitlinien für Bürgerbeteiligung.

Aktualisierungsdatum

20.09.2018

Versionsnummer

1.1

Ihre Hinweise zum Vorhaben

Hinweis einreichen

Links