Logo - Header

Neugestaltung eines Teilbereiches des Kinderspielplatzes Paradies

Der Kinderpielplatz Paradies gehört zu den beliebtesten übergeordneten kommunalen Anlagen. Er ist Bestandteil des Netzplanes Spielplätze Jena und befindet sich im Volkspark Oberaue.

Weitere Informationen zum Vorhaben

Auf Grund seiner besonderen Lage wird der Spielplatz von der Jenaer Bevölkerung sehr intensiv angenommen. Viele Familien, Schulklassen oder Kindergartengruppen gehen im Paradies spazieren mit dem Ziel, diesen für aktives Spielen sowie als Möglichkeit zur Entspannung und Erholung zu nutzen. Angesichts des starken Gebrauchs unterliegen die Spielgeräte einem hohen Verschleiß, daraus resultierende Reparaturen werden immer aufwendiger und kostenintensiver.

Im Jahr 2006 wurde der Spielplatz komplett neu gestaltet. Das Spielschiff sowie der Kleinkinderbereich mussten auf Grund der hohen Abnutzung bereits im Jahr 2014 erneuert werden. Trotz intensiver Wartung durch den Kommunalservice ist nunmehr auch die Neugestaltung des bisher noch nicht erneuerten Spielbereiches für Kinder im Grundschulalter erforderlich.

Letzter Beschluss zum Vorhaben

  • Beschlussvorlage 20/0384-BV - Beschluss des Stadtentwicklungs- und Umweltausschusses vom 14.05.2020 "Neugestaltung Teilbereich Kinderspielplatz Paradies"

Aktueller Bearbeitungsstand

Durch den Fachdienst Stadtplanung wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Team Integrierte Sozialplanung mehrere Gestaltungsvorschläge entwickelt. Gemeinsam mit interessierten Kindern und dem Ortsteilbürgermeister Jena-Süd wurde eine Vorzugsvariante ausgewählt und zur Entwurfsplanung weiterentwickelt. 

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / nächste Schritte

Nach der jetzt erfolgten Bestätigung durch den Stadtentwicklungs- und Umweltausschuss wird die öffentliche Ausschreibung der Leistungen vorbereitet. Die Neugestaltung beginnt voraussichtlich im November 2020.

Kosten soweit bezifferbar

Gesamtkosten der Maßnahme: 117.000 €
Jährliche Folgekosten: 11.300 €

Betroffenes Gebiet

Jena-Süd

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Kinder / Jugend / Familie
Kultur / Freizeit / Sport

Bürgerbeteiligung

Formell: Nein.
Es gibt keine gesetzliche Grundlage für die Beteiligung der Öffentlichkeit an der Planung von Spielplätzen.

Informell: Ja.
Die möglichen Gestaltungsvorschläge wurden am 21.02.2020 auf dem Spielplatz und am 27.02.2020 in der Grundschule SteinMalEins vorgestellt. Dabei hatten Kinder die Gelegenheit, aus vier vorliegenden Varianten Ihre Vorzugsvariante zu wählen. Auch der Ortsteilbürgermeister Jena-Süd stimmt dem geplanten Vorhaben zu.

Aktualisierungsdatum

27.05.2020

Versionsnummer

1.0

Ihre Hinweise zum Vorhaben

Hinweis einreichen

Links