Logo - Header

Vorhabenbezogener Bebauungsplan VBB-Lo 14 "Wohnbebauung Theobald-Renner-Straße"

Der Vorhabenträger jenawohnen GmbH beabsichtigt die Entwicklung eines familienfreundlichen, aufgelockerten Wohnquartiers auf dem an der Theobald-Renner-Straße gelegenen Areal. Es ist geplant, 20 % der Wohnungen als mietpreisgebundene Sozialwohnungen auszuweisen und 20 % der Wohnungen so zu errichten, dass sie barrierefrei genutzt werden können.

Weitere Informationen zum Vorhaben

Für die Sicherung einer geordneten städtebaulichen Entwicklung gelten folgende Planungsziele:

  • Schaffung der planerischen Voraussetzungen für die Errichtung von sechs einzelnen Mehrfamilienhäusern mit insgesamt ca. 150 Wohnungen
  • Sicherung einer hohen städtebaulichen und architektonischen Qualität
  • Erhalt von möglichst vielen vitalen Bäumen außerhalb der Baufelder
  • Vermeidung von Beeinträchtigungen des nördlich angrenzenden Gehölzbestandes sowie des nordwestlich benachbarten Wassergrabens
  • Unterbringung des überwiegenden Teils der Stellplätze in einer Tiefgarage mit Einfahrt von Südwesten
  • Schaffung von attraktiven Freiflächen mit hoher Aufenthaltsqualität
  • Integration verschiedener Spielmöglichkeiten für Kinder in die gemeinschaftlich nutzbaren Flächen
  • Schaffung und Sicherung der fußläufigen Durchlässigkeit des Areals für die Öffentlichkeit.

Letzter Beschluss zum Vorhaben

  • Beschlussvorlage 20/0602-BV - Beschluss des Stadtrates vom 09.12.2020 "Einleitungsbeschluss für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan VBB-Lo 14 "Wohnbebauung Theobald-Renner Straße""
  • Beschlussvorlage 20/0601-BV - Beschluss des Stadtentwicklungs- und Umweltausschusses am 19.11.2020 "Antrag auf Einleitung eines Verfahrens zur Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Wohnbebauung Theobald-Renner Straße""

Aktueller Bearbeitungsstand

Im Oktober 2020 wurde durch die jenawohnen GmbH der Antrag auf Einleitung eines Verfahrens zur Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes gestellt. Dem vorangegangen war ein städtebaulicher Wettbewerb, dessen Siegerentwurf die Grundlage für die Planungsziele bildet. Der Einleitungsbeschluss wurde vom Stadtrat am 09.12.2020 gefasst.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / nächste Schritte

Mit dem Einleitungsbeschluss beginnt die Erarbeitung des Vorentwurfs. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB sowie der Träger öffentlicher Belange (TÖB´s) gemäß § 4 Abs. 1 BauGB ist für das I. Quartal 2021 vorgesehen.

Kosten soweit bezifferbar

Die Kosten des Planverfahrens übernimmt der Vorhabenträger.

Betroffenes Gebiet

Neulobeda

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Bauen / Wohnen
Soziales / Senioren
Stadtentwicklung / Stadtplanung

Bürgerbeteiligung

Formell: Ja.
Die Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt im Zuge des Planverfahrens gemäß Baugesetzbuch.

Informell: Ja.
Die über das gesetzliche Maß hinausgehende Beteiligung der Öffentlichkeit am Planverfahren wird in Abhängigkeit von den Planungszielen gemäß der Bürgerbeteiligungssatzung (BBS) definiert.

Aktualisierungsdatum

14.12.2020

Versionsnummer

1.0

Ihre Hinweise zum Vorhaben

Hinweis einreichen

Links